Simon Brüggeshemke folgt Mona Rozdestvenskyte

Simon Brüggeshemke ist der neue Inhaber der „Leuchtturmstelle“ im Pastoralen Raum Bad Driburg. Herr Brüggeshemke wurde in Münster geboren und erhielt seinen ersten Orgelunterricht mit zehn Jahren. Seit 2013 studiert er an der Hochschule für Musik in Detmold, vor dem Abitur zunächst als Jungstudent und seit 2014 als Kirchenmusikstudent, gegenwärtig noch im Masterstudiengang (Orgel bei Prof. Tomasz Adam Nowak, Chorleitung bei Prof. Anne Kohler). Brüggeshemke gewann den 1. Preis beim 27. internationalen Orgelwettbewerb in Danzig-Rumia in Polen, belegte zahlreiche Meisterkurse zur Interpretation der Orgelliteratur und gibt regelmäßig Konzerte. Darüber hinaus ist er seit 2019 als Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik Detmold tätig. Als Organist war er zuvor viele Jahre im Stadtdekanat Münster aktiv und leitete von 2015 bis 2020 den Kirchenchor Maria Königin in Bielefeld. Wir heißen Herrn Brüggeshemke im Erzbistum Paderborn herzlich willkommen.

Paul Thissen