Michael Wurm folgt Martin Nyquist

Michael Wurm ist seit dem 01.02.2021 Inhaber der kirchenmusikalischen „Leuchtturmstelle“ St. Johannes Baptist in Attendorn. Herr Wurm  wurde 1979 in Siegen-Weidenau geboren und ist in Wenden (Sauerland) aufgewachsen. Er hat im Erzbistum Paderborn den C-Kurs absolviert (bei Helga Maria Lange, Dieter Moers und F.J. Breuer) und in Regensburg an der Hochschule für Katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik Kirchenmusik-B sowie das Künstlerische Hauptfach Orgel. Studiert. Es folgte ein Aufbaustudium in Schulmusik (I. Staatsexamen) mit dem Hauptfach Klavier und dem Nebenfach Gitarre an der Universität Regensburg. Zu seinen prägendsten Lehrern gehören Heidi Emmert, Karl Friedrich Wagner, Franz Josef Stoiber (Orgel) sowie Norbert Brandstetter (Klavier).

Neben dem Studium war er als Chorleiter, Organist, Klavierbegleiter etc. in und um Regensburg unterwegs und erteilte auch Anfängerunterricht in Gitarre beim Singkreis Deuerling e.V. sowie Orgel am Musikgymnasium der Regensburger Domspatzen.

Michael Wurm war als hauptamtlicher Kirchenmusiker von Ende 2010 bis Sommer 2013 in der Stadtpfarrei St. Georg in Amberg tätig. Danach folgte ein Wechsel in den Seelsorgebereich St. Nikolaus in Wipperfürth als B-Kirchenmusiker bis zum 12.11.2016.

Ab dem 13.11.2016 war er als Seelsorgebereichskirchenmusiker in Elternzeitvertretung für Gabriele Wurm in der Kath. Kirchengemeinde Hl. Familie Köln-Dünnwald/Höhenhaus tätig.

Wir freuen uns, dass Herr Wurm in sein Heimatbistum zurückgekehrt ist und wünschen ihm ein erfolgreiches Wirken.

Paul Thissen