Dreistimmige Chorbücher (SAM): „Weitersingen! 100 Chorsätze für Ältergewordene“

„Weitersingen! 100 Chorsätze für Ältergewordene“ (SAM/SATB)
Herausgegeben von Peter Ammer, Alfons Scheirle, Dieter Leibold, Klaus Brecht
Carus Verlag 2.131/05,
14,95 € Chorband Großdruck,
28,95 € Chorleiterband.

Weitersingen! ist bereits in der Diktion des Titels ein Anschub für manchen altgedienten Kirchenchor. Es handelt sich bei den Chorsätzen um eine Auswahl leichter vierstimmiger Sätze bis hin zu mittelleichten dreistimmigen. Im Gegensatz zum „Chorbuch a tre“, wofür teilweise neue Sätze zu bekannten Melodien geschrieben wurden, sind in diesem Chorbuch (fast) ausschließlich Originalsätze vorhanden, so dass eine Chorgemeinschaft nicht auf einmal nach dem drastischen Männerstimmenschwund auch noch alle liebgewonnenen Chorwerke „umlernen“ muss. Das Genre der Sätze erstreckt sich vom „Heilig“ aus der Schubertmesse über Mendelssohns „Abschied vom Walde“ und Silcher-Liedern zu „Go down Moses, Good night Ladies“ und einem köstlichen Arrangement von „Ich wollt‘, ich wär‘ ein Huhn“. Die Werke sind alphabetisch sortiert und nicht nach Kirchenjahr oder Anlässen sortiert. Das führt zur didaktisch zwar fragwürdigen aber praktisch machbaren Variante des „wir singen es einfach mal von vorn bis hinten durch“ (oder umgekehrt). Dabei gilt es auch den ein oder anderen anglikanischen Kirchenmusikschatz zu heben, der meist zum neuen Evergreen im Chor wird. Von den Chorbüchern zum kirchenmusikalischen Strukturwandel: Platz 1 mit Sternchen!

Simon Daubhäußer