Ave Maria - Marianische Orgelwerke der Romantik

19 Kompositionen beinhaltet dieser Band, wobei Kompositionen mit Choralbezug und Transkriptionen nur den kleinsten Teil ausmachen. Eine Komposition bearbeitet das Lourdes-Lied „Die Glocken verkünden“, zwei Kompositionen vertonen das gregorianische „Ave Maria“. Das Gros der Werke stellt romantische Charakterstücke der meditativen Art dar. Sieben der Werke lassen sich manualiter ausführen und mit 2-4 Notenseiten sind sämtliche Werke des Bandes auch hinsichtlich ihrer Länge überschaubar. Alle Stücke sind leicht zu spielen, nur wenige erreichen den mittleren Schwierigkeitsgrad. Mit Werken von Abt, P.L.L. Benoît, Merritt, Brahms, Schubert, Bossi, Boёllmann, Fleury, D.P. Benoît, Clark, Thayer, Guilmant, von Henselt, Richmond, Liszt, Prestat, Guiraud, Lubrich jun. und Reger vereinigt die Sammlung beides: bekannte und unbekannte Komponisten. Kurzbiographien aller Komponisten sind beigefügt.

Sebastian Freitag