Kirchenmusikalische Mitteilungen 1/2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

aus allseits bekannten Gründen mussten wir in der zweiten Hälfte des vergangenen, aber auch für die erste Hälfte des neuen Jahres mehrere Veranstaltungen absagen. Wie viele andere Menschen und Einrichtungen hoffen auch wir natürlich, dass sich die Gesamtsituation in der zweiten Hälfte 2021 entspannen wird; deshalb haben wir es gewagt, für den Oktober 2021 eine große „Orgelwoche“ zu konzipieren, innerhalb derer international renommierte Interpreten sowohl konzertant als auch lehrend in Erscheinung treten werden. Ausführlichere Informationen finden Sie in diesem Heft, und selbstverständlich wird es auch noch umfangreiches Werbematerial geben. Passend zu diesem Projekt beleuchtet ein Artikel in der Rubrik „Im Blickpunkt“ der vorliegenden Ausgabe das Verhältnis von Orgel und Theologie.

Selbstverständlich ist es uns sehr bewusst, dass die durch die Pandemie sich ergebenden Beschränkungen für die Arbeit der kirchenmusikalischen Gruppen nicht nur lästig, sondern sogar existenzbedrohend sind. Uns bleibt nur, Sie alle, die Sie sich in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten engagiert haben, ganz herzlich zu bitten, Ihrem Chor (oder welche Gruppe auch immer es sei) die Treue zu halten und, wenn denn die Zeit gekommen ist, mit Freude Ihr wichtiges ehrenamtliches Mitwirken wieder aufzugreifen.

Mit den besten Wünschen für das Jahr 2021 grüßen Sie

Thomas Dornseifer, Prälat - Leitung Bereich Pastorale Dienste                     
Prof. Dr. Paul Thissen - Leitung Fachbereich Diözesane Kirchenmusik